Jetzt betrachten wir einen ganz wesentlichen Gesichtspunkt - die Anschaffungskosten der Netzwerkinfrastruktur.

Hier wird konventionell davon ausgegangen, dass die Datenverteiler untereinander mit LWL verbunden sind und von den Etagenverteilern biz zu den Datendosen Kupferleitungen verlegt werden.

Infrastrukturist im übertragenen Sinn "alles innerhalb eines Gebäudes, was fest eingebaut ist und beim Schütteln nicht rausfällt".

In großen Einrichtungen gibt es für die Errichtung und den Unterhaltung der Infrastruktur in der Regel ein Gebäudemanagement. Das muss sich aber von der Klimaanlage bis zu den Toiletten um buchstäblich Alles kümmern, da kommt die IT-Infrastruktur meisst zu kurz. Das Gebäudemanagement kennt die Interna des IT-Netzwerks und die daran gestellten Anforderungen oft nicht im erforderlichen Umfang, so dass zur Errichtung von Leitungen und Datenverteilern oft erhebliche Zuarbeit der IT-Abteilung nötig ist. Es gibt häufig auch unterschiedliche Vorstellungen zur IT-Infrastruktur zwischen Gebäudemanagement und IT-Abteilung, besonders zu Kapazitätsabschätzungen, Platzbedarf und Nutzungeszeiten der Technik.

nach oben

Flächennutzung

Anzahl
Schränke
benötigter
Verteilerraum
Leistung
aktive
Komponente
Anzahl
2er-
Dosen
Abdeckung im Gebäude Flächen-
anteil DV
Fläche Länge Breite Fläche Länge Breite
1 7,0 m² 2,2 m 3,2 m 4,5 kVA 96 432 m² 21,6 m 20,0 m 1,69 %
2 9,6 m² 3,0 m 3,2 m 9,0 kVA 192 864 m² 29,8 m 29,8 m 1,11 %
3 12,2 m² 3,8 m 3,2 m 13,5 kVA 288 1296 m² 36,0 m 36,0 m 0,94 %
4 14,7 m² 4,6 m 3,2 m 18,0 kVA 384 1728 m² 43,2 m 40,0 m 0,85 %

Raumbreite 3,2 m, 3,4 m oder 3,6 m bei Schranktiefe von 0,8 m, 1,0 m oder 1,2 m

Je größer der Datenverteiler, desto weniger anteilige Fläche wird für ihn von der Gesamtfläche benötigt. Allerdings wirkt hier die maximale Leitungslänge beschränkend, da Datendosen in der Regel nicht mehr als 45 m Luftlinie vom Netzwerkknoten entfernt sein dürfen.

Netzwerknoten mit mehr als 4 Schränken sind nur in Ausnahmefällen sinnvoll.

nach oben

Preise

Was wird für einen Datenverteierraum und die dazugehörigen Netzwerkanschlüsse benötigt:

  • Geeigneter Standort für den Datenverteilerraum
  • Leitungen und Kabeltrassen
  • Netzwerkschrank/-schränke
  • aktive Komponente(n) (Switch)
  • Strom (evtl. USV)
  • Klima
  • Zuleitungen zum Telefonverteiler
  • LWL
  • Weiteres Netzwerkzubehör
  • Anteilige Kosten zum Anschluss an den benachbarten Netzwerkknoten

Die folgenden Preise wurden zur Vorbereitung eines konkreten Projekts abgeschätzt (Stand: Mai 2016)

Für 3 Netzwerkschränke, alle Leitungen TP Kat-7A (Klasse FA), Patchfelder und Anschlussdosen TP Kat-6A (Klasse EA)

Position Material und Installation (technische Kosten) Einzelpreis Gesamptpreis
1a Duplex-TP-Leitung bei Verlegung in einer großen Maßnahme (volle Baufreiheit) 300 € 300 € * 3 * 96 = 86.400 €
1b Duplex-TP-Leitung bei nachträglicher Verlegung 900 € 900 € * 3 * 96 = 259.200 €
1c Duplex-TP-Leitung bei Umverlegung im laufenden Betrieb 1.500 € 1.500 € * 3 * 96 = 432.000 €
2 Netzwerkschrank incl. Montage und CMC (nur 1 x nötig) 4.000 € 4.000 € * 3 = (*) 10.000 €
3 LWL-Leitung mit 150 m Länge (24 OM3 + 24 OS2)   6.000 €
4 230V-Leitung mit je 60 m Länge (AV + SV) incl. Sicherungskasten   10.000 €
5 Klimasplitgerät incl. Wasseranschluss   7.000 €
6 Telefonleitung mit 300 m Länge   8.000 €
7 Aktive Komponente je Netzwerkschrank 25.000 € 25.000 € * 3 = 75.000 €
8 SFP's und anteilige Kosten für aktive Komponenten zur Anbindung 6.000 € 6.000 € * 3 = 18.000 €
9a Technik-Kosten: große Maßnahme (volle Baufreiheit, z.B. Neubau)   220.400  €
9b Technik-Kosten: Nachverlegung   393.200 €
9c Technik-Kosten: Nachverlegung im laufenden Betrieb   566.000 €
10 Aus- oder Neubau des Datenverteilerraumes   30.000 € … 50.000 €
11 möglicher Weise KMF-Sanierung (Asbest), Rückbau von (Wasser-) Leitungen   5.000 € … 15.000 €
12a Gesamtkosten: große Maßnahme (volle Baufreiheit, z.B. Neubau)   250.400 … 285.400 €
12b Gesamtkosten: bei Nachverlegung von TP-Leitungen   423.200 … 458.200 €
12c Gesamtkosten: bei Verlegung eines Datenverteilers im laufenden Betrieb   596.000 … 631.000 €

Bei Betrachtung der Pos. 1a – 1c macht es Sinn, bei Baufreiheit die Verkabelung großzügiger vorzunehmen, da eine Nachverkabelung wesentlich teurer kommt.
Bei Pos. 2 ergibt sich durch Einsparung (manche Teile werden nur 1 x benötigt) eine Kostenreduktion um 2.000 €
Bei Pos. 10 richten sich die Preise nach dem Arbeitsumfang, es können auch Kosten zur Herrichtung eines Raumes für den Umzug von Personen anfallen, damit der für den Datenverteiler benötigte Raum frei wird

nach oben

Errichtungskosten pro Arbeitsplatz

Pro Arbeitsplatz wird hier mit 2 Datendoppeldosen gerechnet.

Schränke pro Datenverteiler 1 2 3 4
Große Maßnahme (z.B. Neubau)  von 2.600,00 € 1.954,17 € 1.738,89 € 1.631,25 €
bis 3.329,17 € 2,318,75 € 1.981,94 € 1.813,54 €
Nachverkabelung von 3.800,00 € 3.154,17 € 2.938,89 € 2.831,25 €
bis 4.529,17 € 3.518,75 € 3.181,94 € 3.013,54 €
Ohne Betriebsunterbrechung von 5.000,00 € 4.354,17 € 4.138,89 € 4.031,25 €
bis 5.729,17 € 4.718,75 € 4.381,94 € 4.213,54 €

Kostendiagramm (1)

Kostendiagramm2

Bei gleicher Anzahl errichteter IT-Anschlüsse können sich je nach Art der Baumaßnahme die Kosten pro Arbeitsplatz mehr als verdreifachen!

Fazit

Die Netzwerkanschlussleitung ist für Jeden sichtbar, der ein drahtgebundenes Gerät in das IT-Netzwerk einbinden muss. Dass sich daran eine Leitung anschließt, die zu einem Datenverteilerraum führt, ist auch noch Jedermann einleuchtend. Danach gibt es häufig nur verschwommene Kenntnisse, die oft auf dem Wissen um den DSL-Router und dem Netzwerk zuhause basiert. Die in einem großen Unternehmen anfallenden Kosten für die IT-Verkabelung können mit den Kosten zuhause aber nicht verglichen werden. Zuhause werden in der Regel fertig konfektionierte Leitungen verwendet, die direkt an den DSL-Router angeschlossen sind. Der DSL-Router dient meißt gleichzeitig als Access Point. Planungskosten, Verteilerräume, Kabeltrassen, Brandschutzdurchbrüche, Qualitätsmessungen bei der Leitungsinstallation, aufwendige Dokumentation, Redundanzüberlegungen, Ausfallkonzepte usw. - zuhause alles Fehlanzeige!

nach oben